TESTONA - Testdesign mit der Klassifikationsbaum-Methode

Anwendungsbereich

TESTONA ist das führende Werkzeug für systematisches Testdesign mit der Klassifikationsbaum-Methode und bietet dem Tester eine systematische Vorgehensweise, um relevante Testszenarien und -umfänge strukturiert zu ermitteln. Diese Testmethode ist allgemein einsetzbar und unabhängig von Branche, Domäne oder Testphase. Verschiedene Test-Standards, wie z. B. der ISTQB Certified Tester, empfehlen genau dieses Testverfahren.

TESTONA ermöglicht es, vollständige, verständliche Testspezifikationen einfacher und schneller zu generieren und redundante Testfälle zu vermeiden. Testspezifikationen und Testfälle lassen sich automatisiert generieren und – bei Bedarf – komfortabel mit den Anforderungen verlinken. Anhand von Statistiken kann der Anwender zudem Testumfang und -schwerpunkt als auch den Testaufwand optimal planen und steuern. Ressourcen für Budget und Personal kommen effizienter zum Einsatz – eine hohe Testabdeckung ist zielgerichtet umsetzbar.

Neben Anbindungen an Standard-Werkzeuge, etwa zur Testautomatisierung, bietet TESTONA leistungsfähige Schnittstellen für ein komfortables Requirements- und Testmanagement. Test-Standards, wie der ISTQB Certified Tester empfehlen diese Methode.

Mit vier Editionen und individuellen Wartungspaketen bietet TESTONA allen Testern und Entwicklern ein flexibles Tool-Konzept für systematisches Testdesign. 

Vorteile von TESTONA

  • Basiert auf der bewährten Klassifikationsbaum-Methode
  • Branchenunabhängig einsetzbar
  • Übersichtliche, systematische Testspezifikationen
  • Kostensenkung durch automatisierte Testfallgenerierung
  • Reduzierte Testaufwände durch einheitlichen Einsatz in allen Testphasen
  • Messbare Beurteilung der Testabdeckung
  • Präzise Bestimmung von Testtiefe und -umfang
  • Einfaches Erreichen von geforderten Qualitäts- und Teststandards
  • Anbindung an gängige Werkzeuge im Entwicklungs- und Testprozess
  • Umfassende Unterstützung für das Requirements-Tracing
  • Geringer Einarbeitungsaufwand

Assysten Germany - A new path to growth